Projektgebiet Claritas

Das Gebiet grenzt teilweise an das indigene Territorium der Guna de Wargandí und bildet Schutzzonen vor Ort und erweitert bestehende Habitate. Es vereint vieles, wonach wir suchen: geeignete Böden, ideale Anbindung und Nähe zu bestehenden Projekten. In dem Gebiet befinden sich mehrere angrenzende Grundstücke, die zukünftig eine Möglichkeit zur Erweiterung unserer Generationenwälder bilden können und die Idee eines grünen Bandes entlang des indigenen Landes unterstützen.

Aufforstungsprojekt Claritas
the-generation-forest-region-aufforstungsprojekte
Region

Darién

the-generation-forest-gesamtflaeche-aufforstungsprojekte
Gesamtfläche

569 Hektar

the-generation-forest-fincas-aufforstungsprojekte
Fincas

14

the-generation-forest-aktuelle-nutzung-aufforstungsprojekte
Status quo Aufforstung

28% sind bisher aufgeforstet

Auf vielen dieser Flächen befanden sich kaum Bäume, weswegen für dieses Aufforstungsprojekt im Regenwald fast ausschließlich Lichtbaumarten genutzt wurden. Wir können auf der Fläche einige sehr gut nachgefragte Edelhölzer pflanzen, deren natürliche Bestände gerade massiv unter Druck geraten. Darunter auch Arten wie Cocobolo (Dalbergia retusa), Spanische Zeder (Cedrela odorata) und Mahagoni (Swietenia macrophylla), die in der Natur vom Aussterben bedroht sind.

Forstleiter Jonathan Dominguez

„Was wir hier versuchen, ist, die Waldbedeckung auszuweiten, damit die Weideflächen etwas weiter von der Reservation der Gunas entfernt sind.“

Janathan Dominguez

Forstleiter

La Esperanza
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m3 Esperanza-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 171 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo (Dalbergia retusa)
Savanneneiche (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swieteniamacrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Die Finca gehörte zuvor einer Familie und war in mehrere kleine Fincas unterteilt. Sie grenzt an das Gebiet der Guna de Wargandí und erweitert die Schutzzonen und bestehenden Habitate. Unsere Mitglieder gaben der Finca den Namen Esperanza (dt. Hoffnung).

Mehr lesen
El Limite
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m4 Limite-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 16,5 ha
Projektstart: 2021
Aufgeforstet: 100 %

Verwendete Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Roble (Tabebuia rosea)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Tigerwood (Astronium grveolens)

Die Abholzung dieser Fläche begann vor 35 Jahren mit einer Rate von 5 ha pro Jahr. Bis vor 15 Jahren wurde sie abgeholzt, daraufhin wurde sie von dem vorherigen Besitzer für die Viehwirtschaft genutzt.

Mehr lesen
Las Claritas
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m5 Claritas-Aufforstungsprojekt-Lastenia

Größe: 83 ha
Projektstart: 2021
Aufgeforstet: 100 %

Verwendete Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo (Dalbergia retusa)
Roble de sabana (Tabebuia rosea)
Cedro amargo o real (Cedrela odorata)
Quira (Platymiscium pinnatum)
Almendro (Dipteryx panamensis)
Nazareno (Peltogine purpurea)
Níspero (Manilkara zapota)
Ronron (Swietenia macrophylla Astronium graviolens)
Mora (Maclura tinctorea)
Cedro espino (Bombacopsis quinata)
Teca (Tectona grandis)

Der ehemalige Besitzer hat auf der Fläche Rinder gehalten und kurz vor dem Verkauf an uns wurde einmalig Trockenreis gepflanzt. An benachbarten Flächen kann man allerdings sehen, dass diese Nutzung für Reis nicht nachhaltig ist, da dafür schwere Maschinen benötigt werden, welche die Lehmböden erheblich verdichten. Zudem bietet der Reis zu wenig Schutz vor den häufigen Starkregen, was zur kurz- und mittelfristigen Erosion der Böden beiträgt. Benachbarte Farmen werden derzeit als Teakplantagen und Rinderfarmen genutzt.

Mehr lesen
Herrera
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 herrera-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 43,5 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo (Dalbergia retusa)
Savanneneiche (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Caoba (Swietenia macrophylla)
Miroxylon balsamo
Centrolobium yavisianum
Astronium gravioles
Teak (Tectona grandis)

Der Wald wurde vor ca. 30 Jahren von dieser Fläche abgeholzt, um Weideland zu schaffen. Das Holz von Cocobolo, Balsamo, Amarillo, Guayaquil etc. wurde verbrannt. Denn ihr Ziel war es, für die Viehzucht zu roden. Der Vorbesitzer nutzte das Gebiet als Kuhweide.

Das Gebiet ist von Teakholzplantagen und wenigen Viehzuchtbetrieben umgeben. Die Viehzucht ist immer noch eine der häufigsten Tätigkeiten der lokalen Erzeuger.

Mehr lesen
Fernandez
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaFernandez-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 28,5 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Roble (Tabebuia rosea)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Tigerwood (Astronium grveolens)

Mehr lesen
Espinoza
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 LaEspinoza-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 37 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Savanneneiche (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Auf dieser Fläche standen bis vor ca. 30 Jahren noch Wälder, dann wurde die Fläche gerodet und als Weide genutzt. In der Nachbarschaft gibt es potenzielle weitere Flächen, die zukünftig von der Genossenschaft gekauft und aufgeforstet werden können.

Mehr lesen
Dominguez
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 Dominguez-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 19 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Rosa Trompetenbaum (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Diese Fläche war bis vor ca. 30 Jahren bewaldet mit Edelhölzern. Die Vorbesitzer nutzten sie zur Viehhaltung.

Mehr lesen
Curri
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaCurri-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 15 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Rosa Trompetenbaum (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

 

Mehr lesen
Tello
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 Tello-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 38,5 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Roble de sabana (Tabebuia rosea)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Quira (Platymiscium pinnatum)
Almendro de montaña (Dipteryx panamensis)
Teak (Tectona grandis)

Dieses Gebiet war vor ca. 40 Jahren mit Wäldern aus Edelhölzern bedeckt. Später erfolgte dann eine Abholzung für Viehzucht.

Mehr lesen
Peralta
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaPeralta-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 21,5 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Savanneneiche (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Bálsamo (Miroxylon balsamo)
Tigerholz (Astronium gravioles)
Centrolobium yavisianum
Teak (Tectona grandis)

 

Mehr lesen
Hernandez
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaHernandez-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 25 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Roble de sabana (Tabebuia rosea)
Almendro de montaña (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Mehr lesen
Geronima
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaGeronima-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 11 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 0 %

Potenzielle Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Rosa Trompetenbaum (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Mehr lesen
Claritas 2
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaClaritas2-Aufforstungsprojekt-Colon

Größe: 17 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 100 %

Verwendete Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Rosa Trompetenbaum (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Mehr lesen
Claritas 3
the-generation-forest-Nationalpark-Wasser-Land-m6 FincaClaritas3-Aufforstungsprojekt-Claritas

Größe: 42 ha
Projektstart: 2022
Aufgeforstet: 100 %

Verwendete Baumarten für die Aufforstung:
Cocobolo, Rosewood (Dalbergia retusa)
Rosa Trompetenbaum (Tabebuia rosea)
Ipe (Tabebuia impetiginosa)
Spanische Zeder (Cedrela odorata)
Bergmandel (Dipteryx panamensis)
Mahagoni (Swietenia macrophylla)
Teak (Tectona grandis)

Mehr lesen

Region Darién

Die Region ist bekannt für den Darién-Gap, die einzige Unterbrechung in der Panamericana, welche Alaska mit Feuerland verbindet. Ursprünglich war der Darién mal ein üppiger Regenwald. In den 70er Jahren wurde jedoch die Entwaldung durch die Viehwirtschaft stark gefördert. Mit sinkender Tragfähigkeit des Bodens hat der Viehbestand immer weiter abgenommen. Mit unseren Projekten im Darién möchten wir die fruchtbaren Böden regenerieren und grüne Korridore zwischen bestehenden Wäldern schaffen.

  • Aufforstungsprojekt Calritas Region Darien

     

01/0X
  • the-generation-forest-Transparenz-Colon

    148 Hektar | 3 Fincas

    Colón

    Unsere Fincas liegen im Wassereinzugsgebiet des Panamakanals, sodass unsere Wälder nicht nur CO₂ binden, sondern auch einen positiven Beitrag zum Wassermanagement dieser für die Weltwirtschaft so wichtigen Wasserstraße leisten.

    Mehr erfahren

  • the-generation-forest-Transparenz-Agua-Fria

    144 Hektar | 3 Fincas

    Agua Fria

    2017 haben wir unser erstes Aufforstungsprojekt in Panama mit dem Namen „La Reina“ gestartet. Wir haben diese Fläche gekauft, um zu zeigen, wie man eine Monokultur in einen Generationenwald umwandeln kann.

    Mehr erfahren

  • the-generation-forest-Transparenz-Nicanor

    72 Hektar | 2 Fincas

    Nicanor

    Vor einiger Zeit wurden hier Wälder für Weideland abgeholzt. Der Vorbesitzer nutzte eine Fläche als Pferdekoppel.

    Mehr erfahren

  • the-generation-forest-Transparenz-Lastenia

    194,5 Hektar | 1 Finca

    Lastenia

    Das Gebiet, in dem sich die Finca befindet, war vor 20 Jahren noch mit Wäldern mit Edelholzbäumen bedeckt.

    Mehr erfahren

01/0X